Patientenbibliothek Campus Charité Mitte (CCM)

Die Patientenbibliothek (CCM) blickt auf eine lange Tradition zurück. Vor  weit über 100 Jahren als Krankenhausbibliothek der Königlichen Charité gegründet, bietet sie den Patienten und Mitarbeitern eine umfassende bibliothekarische Betreuung, die begrüßt und anerkannt wird. Durch die Bibliothekarinnen erfährt jeder Patient die gewünschte individuelle Zuwendung, ihm wird entsprechend seiner Interessen und Neigungen Lektüre empfohlen. In allen Kliniken der Charité auf dem Campus Mitte erfolgt ein wöchentlicher Rundgang mit dem Bücherwagen, in dessen Verlauf den Patienten die Möglichkeit geboten wird, sich Literatur direkt am Krankenbett auszuwählen.

Die Patientenbibliothek hat einen Bestand von ca. 14.000 Medieneinheiten. Die vielen Benutzer der Bibliothek beweisen, dass ein beachtliches Interesse an Literatur besteht und das Angebot mit Dankbarkeit angenommen wird. Es werden  keine Ausleihgebühren erhoben und das Ausleihverfahren ist einfach und  unbürokratisch. Absprachen mit dem medizinischen Personal gewährleisten, dass sich die Ausleihe am Krankenbett möglichst störungsfrei in den Stationsablauf einpasst. Für unsere ausländischen Patienten bieten wir Literatur in 20 Sprachen an.

Foto zeigt die Ausleihe am Patientenbett

Bücher in der vertrauten Sprache helfen, den Krankenhausaufenthalt etwas erträglicher zu gestalten, zumal eine Kommunikation mit anderen Patienten oft beschwerlich ist. Neben der  Ausleihe am Krankenbett besteht für die gehfähigen Patienten und für die Krankenhausmitarbeiter die Möglichkeit, selbst die Bibliothek aufzusuchen. Hier können intensive Beratungsgespräche geführt werden, die Besucher können in Büchern und Zeitschriften schmökern, Kassetten, CDs, Videofilme und Hörbücher auswählen. Es stehen ebenfalls Abspielgeräte für die genannten Medien zur Verfügung.

Mehr...

...über den
Campus Charité Mitte:
Historisches, Lagepläne, Verkehrsverbindungen u.s.w.

Kontakt (CCM)

MBI Beate Detlefs
Patientenbibliothek
t: +49 30 450 573 121